Dreh für die ARD in Cuzco / Peru.

Die Welt zu sehen – und sie zu erklären. Zumindest ein Bisschen:
Das ist meine Leidenschaft und auch mein Antrieb, als Filmemacher zu arbeiten. Ich bin äußerst neugierig – und empfinde es als ein großes Privileg, dass mein Beruf mich mit vielen spannenden Menschen zusammenbringt – und dass die bereit sind, mir einen kleinen Teil ihrer Welt zu zeigen.

Der große Reiz? Tausend Dinge zu sehen und zu erleben, die andere nur aus dem Fernsehen kennen.

Offenheit, Recherche und ehrliches Interesse an Menschen und ihren Geschichten sind für mich die wichtigsten Zutaten für gelungene Beiträge.
Den Zuschauer, Zuhörer oder Leser zu fesseln und ihm einen kleinen Ausschnitt der Welt zeigen oder erklären zu dürfen, ist das Ziel.

Mein Arbeitsstil ändert sich dabei von Projekt zu Projekt:

Live-Gespräch mit WDR 5

Egal, ob als Reporter oder Autor und Regisseur  mit einem kompletten Kamerateam, als Teil eines kleinen Teams oder auch komplett allein – mit eigener Kameraausrüstung und Crossmedial,
egal ob fürs Fernsehen, fürs Radio oder Online:

Gemeinsam mit meinen Auftraggebern finde ich für jedes Projekt und jede Herausforderung die exakt passende Lösung.

Einige Projekte und die gefundene Umsetzung werde ich Ihnen auf dieser Website nach und nach vorstellen.

Wenn auch Sie ein Projekt haben, dass Sie mit mir umsetzen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf!

Lars Tepel
Tel: 0171 / 54 45 879
Mail: Lars(at)Tepel.de